Hockey

Stark besetztes Hallenhockey-Turnier in Hamburg

Hamburg. Im Rahmen der Vorbereitung auf die Anfang Dezember beginnende Hallenhockey-Saison treffen von Freitag bis Sonntag beim Meßmer Cup in Hamburg zahlreiche Topteams aufeinander. Neben den deutschen Meistern Uhlenhorster HC Hamburg (Herren) und dem gastgebenden Club an der Alster Hamburg (Damen) sind elf weitere Bundesligisten gemeldet. Ergänzt wird das Feld durch zwei Teams von Rot-Weiss Wettingen aus der Schweiz und den Herren von Arminia Wien.

Das Turnier dient auch dem guten Zweck. Unterstützt wird das "Alster Hockey Grootbos Projects", das der langjährige Bundesliga-Spieler und ehemalige DHB-Vizepräsident Delf Ness vor mehr als acht Jahren in Südafrika gegründet hatte. Dieses Projekt ermöglicht unter anderem in mehreren Townships bessere Bildungschancen für Kinder.