Go Crush

Eine App, die Menschen zum Essen zusammenführt

Hamburg. Go Crush, die App für Gruppentreffen, bittet nun auch in Hamburg zu Tisch. Mit Restaurant-Partnern in der Stadt macht das Gründerteam aus Frankfurt es seinen Usern leicht, Menschen in der eigenen Stadt kennenzulernen und dazu noch neue Lokale zu testen.

Ob Single-Treff, freundschaftliches Abendessen oder Treffen mit der Lern-Gruppe – wenige Klicks reichen aus, um mit Go Crush spontan einen schönen Abend zu planen. Die App ist mittlerweile in zwölf deutschen Städten am Start, werbefrei und kostenlos für die Nutzer.

Go Crush hat bislang 10.000 Nutzer

Finanziert wird das Start-up von Investoren und durch die Beiträge der Gastronomie-Partner. Das Durchschnittsalter der User liegt derzeit bei etwa 34 Jahren, die Nutzerzahl bislang bei rund 10.000. Eine Vernetzung für Konzert-Besuche, Cocktail-Kurse und Wein-Verkostungen ist bei Go Crush geplant.

In Hamburg sind folgende Betriebe dabei: Kofookoo, Spiesserei, Ristorante Little Italy, Mimis Crêpes, Markt König, Le Golden Igel, Kims Kitchen und Ban Canteen.