Glücksspiele

Millionengewinn für Lottospieler aus Schleswig-Holstein

Banknoten von 50, 20 und 10 Euro liegen auf einem Tisch.

Banknoten von 50, 20 und 10 Euro liegen auf einem Tisch.

Foto: dpa

Kiel. Erneut Millionengewinne im Norden: Ein Lottospieler aus dem südlichen Schleswig-Holstein hat bei der Ziehung "6 aus 49" am Sonnabend die sechs richtigen Gewinnzahlen plus Superzahl getippt. Das Gleiche gelang auch einem Spieler aus Niedersachsen, wie Nordwest-Lotto am Montag berichtete. Beide teilen sich demnach den Jackpot von insgesamt knapp sieben Millionen Euro. Jeder von ihnen erhält exakt 3 433 497,20 Euro.

Dies ist bereits der dritte Millionengewinn in diesem Jahr im nördlichsten Bundesland. Gewinne von 100 000 Euro und mehr gab es hier in diesem Jahr schon 13 Mal.