Kriminalität

Nach Tötung von Mutter und Kind in Hamburg: Vater in Haft

Kriminaltechniker der Polizei auf dem S-Bahnsteig Jungfernstieg.

Kriminaltechniker der Polizei auf dem S-Bahnsteig Jungfernstieg.

Foto: dpa

Hamburg. Einen Tag nach der tödlichen Messerattacke auf eine 34-jährige Frau und ihr Kind in der Hamburger Innenstadt hat das Amtsgericht Haftbefehl gegen den Vater erlassen. Dem 33-Jährigen aus dem Niger werde Mord in zwei Fällen vorgeworfen, sagte Oberstaatsanwältin Nana Frombach am Freitag. Am Donnerstag waren das einjährige Mädchen und dessen Mutter im S-Bahnhof Jungfernstieg - vor den Augen vieler Menschen und eines weiteren Kindes der Frau - erstochen worden. Kurze Zeit später hatte die Polizei den Ex-Partner der Deutschen festgenommen.