Hamburg

Torsten Sevecke (SPD) wird neuer Wirtschaftsstaatsrat

Hamburg. Den meisten Hamburgern ist Torsten Sevecke (SPD) wohl noch als Bezirksamtsleiter in Eimsbüttel bekannt. Zum 1. Oktober 2016 wechselte der heute 55-Jährige in die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation. Dort leitete er als Senatsdirektor das Amt Hafen und Innovation. Nun tritt der promovierte Jurist ein neues Amt an.

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat Torsten Sevecke zum neuen Staatsrat der Wirtschaftsbehörde ernannt. Das teilte die Behörde am Donnerstagabend mit.

Torsten Sevecke folgt auf Rolf Bösinger, der als Staatssekretär von Olaf Scholz ins Bundesfinanzministerium gewechselt ist. Er bringe mehr als 20 Jahre Erfahrung aus verschiedenen Tätigkeiten in der Hamburger Verwaltung mit, heißt es in der Mitteilung der Wirtschaftsbehörde. Der Sozialdemokrat war von 2010 bis 2016 Bezirksamtschef in Eimsbüttel.