Rotherbaum

Sechs Verletzte nach Chemie-Unfall in Parfümlabor

Rotherbaum.  In einem Labor zur Parfümherstellung in Rotherbaum ist es am Dienstag zu einem Betriebsunfall gekommen. Die Feuerwehr wurde um 11.35 Uhr alarmiert – Einsatzort war ein Betrieb im ersten Obergeschoss über der Commerzbank an der Ecke Mittelweg/Bei St. Johannis. Spezialisten gingen unter Atemschutz ins Gebäude, das sie zudem evakuierten. Sechs Menschen wurden mit Atemwegs- und Augenreizungen in Krankenhäuser gebracht.

Beim Umfüllen eines Bodenreinigers war es zu einer chemischen Reaktion gekommen, bei dem das Mittel geschäumt hat und ausgegast ist. „Es wurde fälschlicherweise in Alubehälter gefüllt“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Feuerwehr, die mit 35 Beamten anrückte, brachte den Stoff in einem Sicherheitsbehälter auf den Fußweg, wo es weitere Verpuffungen gab. Die Straße Bei St. Johannis wurde gesperrt.