Musik

Beethovens "Fidelio" an der Staatsoper Hamburg

Die Sänger (v.l.n.r.) Simone Schneider, Falk Struckmann und Melissa Petit.

Die Sänger (v.l.n.r.) Simone Schneider, Falk Struckmann und Melissa Petit.

Foto: dpa

Hamburg. Premiere von Beethovens "Fidelio" an Staatsoper Hamburg: Intendant Georges Delnon erzählt die Geschichte am Sonntagabend aus einem rein privaten Blickwinkel. Er zeichnet die Figuren lebendig und nutzt den von Kaspar Zwimpfer entworfenen Bühnenraum klug aus. Generalmusikdirektor Kent Nagano und das Philharmonische Staatsorchester pflegen eine schlanke, durchhörbare Tonsprache, lassen es aber gelegentlich an dramatischem Zug fehlen. Aus dem Sängerensemble ragen die Sopranistin Simone Schneider als Leonore sowie die Bassbaritone Falk Struckmann (Rocco) und Werner Van Mechelen (Don Pizarro) heraus. Das Premierenpublikum nahm den Abend mit freundlichem Beifall auf und bedachte das Regieteam mit kräftigen Buhs.