Energie

Menschen unterstützen windkraftkritische Volksinitiativen

Es sind Windanlagen vom Typ Vestas V112 in einem Windpark zu sehen.

Es sind Windanlagen vom Typ Vestas V112 in einem Windpark zu sehen.

Foto: dpa

Kiel. Zwei Volksinitiativen in Schleswig-Holstein haben für größere Abstände zwischen Windanlagen und Wohnhäusern sowie für ein verbrieftes Mitbestimmungsrecht der Bürger fast 50 000 Unterschriften gesammelt. Der Landtag werde sich mit den Anliegen spätestens in seiner Sitzung Ende April befassen, sagte Parlaments-Vizepräsident Rasmus Andresen (Grüne) am Montag bei der Entgegennahme der Unterschriftensammlungen im Kieler Landeshaus. "Es ist uns gelungen, viele Menschen für die Risiken und Nebenwirkungen des massiven Windkraft-Ausbaus zu sensibilisieren", sagte Initiativensprecherin Susanne Kirchhof.