Hamburg

Behörde entscheidet über Hakenkreuz-Fund in Billstedt

Ein Platzwart entfernt am 21.11.2017 im Hein-Kling Stadion in Hamburg-Billstedt eine Abdeckplane von einem Hakenkreuz aus Beton neben dem Sportplatz

Ein Platzwart entfernt am 21.11.2017 im Hein-Kling Stadion in Hamburg-Billstedt eine Abdeckplane von einem Hakenkreuz aus Beton neben dem Sportplatz

Foto: Christian Charisius / dpa

Das Nazi-Relikt wurde bei Bauarbeiten freigelegt. Derweil erntet Bezirksamstleiter Falko Droßmann (SPD) Kritik für seine Foto-Pose.