Hamburg

Schanzenfest

Es ist das erste Stadtteilfest nach den massiven G20-Krawallen: Am Dienstag ist der Termin und die kämpferische Botschaft verkündet worden. Demnach soll rund um die Rote Flora am Sonnabend, 23. September, unter dem Motto: „Freiheit für alle G20-Gefangenen“ gefeiert werden. „Drei Monate nach der Gipfel-Besatzung nehmen wir uns die Straßen zurück, um zu feiern und den Folgen des G20 solidarisch zu begegnen“, heißt es in der An­kündigung.