Extreme Sailing in Hamburg – ein Selbstversuch

Extreme Sailing in Hamburg – ein Selbstversuch

Beim Foilen wird ein Boot mittels unter Wasser liegender Tragflügel angehoben. Der Wasserwiderstand sinkt und die Geschwindigkeit steigt - bis zu 90 Km/h. Solche Boote segeln noch bis Sonntag auf der Elbe. Heute waren sie allerdings viel langsamer.
Do, 10.08.2017, 19.37 Uhr

Beim Foilen wird ein Boot mittels unter Wasser liegender Tragflügel angehoben. Der Wasserwiderstand sinkt und die Geschwindigkeit steigt - bis zu 90 Km/h. Solche Boote segeln noch bis Sonntag auf der Elbe. Heute waren sie allerdings viel langsamer.

Video: abendblatt.tv
Beschreibung anzeigen