Restaurant-Tester

Christian Rach will China-Restaurant am Schlump retten

Christian Rach ist zurück: Eine Rettungsaktion in Hamburg bildet am 13. März um 21.15 Uhr  den Auftakt für die neue Staffel von "Rach, der Restauranttester"

Christian Rach ist zurück: Eine Rettungsaktion in Hamburg bildet am 13. März um 21.15 Uhr  den Auftakt für die neue Staffel von "Rach, der Restauranttester"

Foto: RTL / Andreas Friese / Andreas Friese

Der Koch und Restaurant-Tester hat dem Lokal eine Radikalkur verordnet. Am 13. März zeigt RTL, was aus dem China King geworden ist.

Hamburg. TV-Koch Christian Rach ist wieder zurück bei RTL. Nach drei Jahren Pause als „Rach, der Restaurant-Tester“, reist er wieder durch Deutschland, um erfolglosen Gaststätten, Imbissen und Restaurants auf die Beine zu helfen. Eine Rettungsaktion in Hamburg bildet am 13. März um 21.15 Uhr den Auftakt für die neue Staffel: An der Schäferkampsallee 41 wurde in den vergangenen Monaten aus dem ehemaligen „China King“ das „Phung Banh“.

Alte Möbel wurden versteigert

Rach hatte dem Chinarestaurant offenbar eine Rumdumerneuerung verpasst. Dabei wurde nicht nur die Speisekarte überarbeitet, sondern auch ein Großteil des Mobiliars erneuert.

Um einen Teil des Umbaus zu finanzieren, wurden 65 der zum Teil antiken Stühle und Tische über das Auktionshaus Lauritz versteigert. Mittlerweile haben alle Möbel einen neuen Besitzer gefunden.