Wochenende in Hamburg

Galopp-Derby, Pop-Nacht, Hafenfest – und Starkregen

Freundliches Wetter über dem Hamburger Hafen

Freundliches Wetter über dem Hamburger Hafen

Foto: Imago

Diese Events locken am Wochenende ins Freie. Doch Vorsicht: Das Wetter spielt nicht immer mit. Wir helfen mit einer Übersicht.

Konzerte, Galopp-Derby, Fußball-EM: Hamburg bietet auch in den kommenden Tagen unterschiedlichste Veranstaltungen, die das Wochenende schöner machen. Bleibt nur die Frage: drinnen oder draußen? Regenschirm oder Sonnenhut? Denn angesichts des wechselhaften Wetters in der Hansestadt, müssen Regenschauer häufig einkalkuliert werden.

Zumindest der Start des Wochenendes ist vielversprechend. „Der Sonnabend wird ganz nett mit Temperaturen bis zu 23 Grad“, sagt Peter Schwarz vom Hamburger Institut für Wetter- und Klimakommunikation. Sonne und Wolken wechseln sich zwar ab, aber dass Aktivitäten im Freien durch Regen gestört werden, ist äußerst unwahrscheinlich. „Eventuell fallen ein paar Regentropfen, aber dazu muss es nicht zwingend kommen“, so Schwarz.

Lohsepark – das neue grüne Herz der HafenCity

Gute Voraussetzungen, um etwa den Lohsepark – das neue grüne Herz in der HafenCity – zu inspizieren. Am Sonnabend um 13 Uhr wird Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) den Park offiziell einweihen. Das anschließende Festprogramm bietet für Besucher jeden Alters etwas: Neben Kinderschminken und Sommerbasteln, gibt es auch eine Trommelshow, Urban-Gardening-Aktionen, Sportangebote und Führungen. Am Abend verwandelt sich der Park in ein Musikfestival unter Bäumen. Lauschen und Picknicken erwünscht.

Feuerwerk beim Hafenfest Wedel

Wen es mehr gen Westen zieht, der kann das Hafenfest Wedel rund um den Schulauer Hafen besuchen. Los geht's am Sonnabend um 13 Uhr unter anderem mit Zaubervorstellung für die Kleinen, Flohmarkt, Kindertanz und jeder Menge musikalischer Darbietungen. Ein Höhepunkt des Tages ist das Feuerwerk um 22.45 Uhr.

Musik an ungewöhnlichen Orten

Noch mehr Musik gibt es bei der „altonale Pop Nacht“. Das junge Festival ist erst zum dritten Mal am Start und zeichnet sich durch unkonventionelle Veranstaltungsorte aus, wie etwa das Altonaer Rathaus und die Christianskirche. Am Sonnabend ab 18 Uhr spielen 16 nationale und internationale Bands an sechs besonderen Orten. Der musikalische Mix reicht von Elektro und Pop über Indie und Folk bis zu Rock.

Auch der Sonntag beginnt freundlich und erscheint zunächst perfekt, um den Tag unter freiem Himmel zu verbringen. Doch aufziehende Quellwolken werden den Hamburgern die Sommerlaune vermiesen. „Die Temperaturen steigen auf bis zu 26 Grad“, sagt Wetterexperte Peter Schwarz. „Doch zum Abend hin kommt eine Gewitterfront auf uns zu.“ Diese kann auch unwetterartigen Starkregen mit sich bringen.

Galopp-Derby in Horn

Sonntagvormittags könnte man jedoch noch Glück haben und beim wichtigsten Galopprennen des Jahres in Horn die Pferde bei Sonnenschein begutachten. Um 11.30 beginnt der letzte Renntag für das Derby-Meeting 2016. Höhepunkt ist die 147. Austragung des Deutschen Derbys um das begehrte Blaue Band.

Kirschkernweitspucken im Alten Land

Wer es beschaulicher mag, ist am Sonntag im Alten Land richtig bei der Altländer Kirschwoche. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen – klar – die süßen Früchte. Neben einem Kirschkernweitspuck-Wettbewerb auf dem Rathausmarkt in Jork gibt es auch eine Gästeführung durch den Ort. Wer keine Lust auf Laufen hat, geht mit der Altländer Bimmelbahn auf Tour und tuckert bequem über die Obstplantagen, vorbei an Deichen, Bauernhäusern und Kirchen.

EM-Finale mit Unwetter-Potenzial

Das Finale der Europameisterschaft wird wohl ins Wasser fallen - was einige sicher ganz passend finden nach dem EM-Aus für die deutsche Elf. Wer die Franzosen gegen die Portugiesen dennoch kicken sehen will, sollte dafür definitiv in den eigenen vier Wänden bleiben oder andere geschützte Räume aufsuchen. Unwetter sind an diesem Abend nicht ausgeschlossen.