Religion

Hamburgs Muslime wollen „raus aus dem Hinterhof“

Daniel Abdin, Vorsitzender des Rates der islamischen Gemeinschaften in Hamburg e.V.

Daniel Abdin, Vorsitzender des Rates der islamischen Gemeinschaften in Hamburg e.V.

Foto: imago stock&people / imago/epd

Vorsitzender der islamischen Al-Nour-Gemeinde fordert sichtbare Moscheen, damit sich Muslime in Deutschland akzeptiert fühlen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.