Hamburg

17-Jähriger bei Messerstecherei am Steindamm schwer verletzt

Eine vierköpfige Gruppe griff den Jugendlichen in Hamburg-St. Georg an. Das Opfer erlitt tiefe Stiche an Rücken und Oberschenkel.

Hamburg. Bei einer Messerstecherei ist ein 17-Jähriger am Steindamm im Hamburger Stadtteil St. Georg schwer verletzt worden. Eine vierköpfige Gruppe griff den Jugendlichen am Dienstagabend an, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Der Täter versetzte dem Opfer tiefe Stiche in den Rücken und Oberschenkel.

Der Gruppe gelang unerkannt die Flucht. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg