Hamburg

Wissen vom Fass

Die Idee hinter dem Kneipenabend „Wissen vom Fass“ ist, Naturwissenschaftler und ihre Forschung einem großen Publikum in entspannter Umgebung vorzustellen. Die Aktion wurde erstmals 2011 in Israel vom Weizmann-Institut unter dem Titel „Science on Tap“ ins Leben gerufen, seither findet sie dort jährlich in 60 Bars statt.

Die Premiere in Hamburg wurde vom Forschungszentrum Desy, der Universität und dem Science Slam organisiert. In 30 Kneipen konnten Gäste nahezu zeitgleich (von 18

bis 20 Uhr) Vorträge über Laser, schwarze Löcher und Nanoteilchen erleben. Der Eintritt war frei.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg