Umfrage

Fast zwei Drittel der Hamburger für Olympia-Bewerbung 2024

72 Prozent gaben an, auf jeden Fall am Bürgerreferendum am 29. November teilnehmen zu wollen

72 Prozent gaben an, auf jeden Fall am Bürgerreferendum am 29. November teilnehmen zu wollen

Foto: Christian Charisius / dpa

Eine repräsentative Umfrage ergab, dass 66 Prozent der Befragten für die Austragung der Spiele in der norddeutschen Metropole sind.

Hamburg. Die Olympiabewerbung Hamburgs für die Sommerspiele 2024 ist bei den Bürgern der Hansestadt nach wie vor populär. Eine repräsentative Umfrage der Forschungsgruppe g/d/p ergab, dass 66 Prozent der Befragten für die Austragung der Spiele in der norddeutschen Metropole sind.

Dabei sehen die Befragten aus dem Umland die Hamburger Bewerbung deutlich positiver als die Befragten aus dem Stadtgebiet. Während im Hamburger Stadtgebiet die persönliche Zustimmung für die Bewerbung Hamburgs bei 58 Prozent liegt, ist die Zustimmung mit 75 Prozent im Umland größer.

72 Prozent gaben an, auf jeden Fall am Bürgerreferendum am 29. November teilnehmen zu wollen. Für ein positives Votum muss eine einfache Mehrheit erreicht werden, darüberhinaus müssen mindestens 260.000 Hamburger mit Ja stimmen.

( sid )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg