Miniatur Wunderland

Hamburger Mini-Olympia-Stadion schon voll besetzt

50.000 Hamburger haben bereits ihre Figur ins Mini-Stadion in der Europa-Passage gesetzt. Um zusätzlichen Platz zu schaffen, wurde jetzt noch ein Oberrang eingeweiht.

Hamburg. Die Begeisterung der Hamburger für Olympia ist groß – zumindest ist das Olympia-Stadion in Mini-Format in der Europa-Passage schon voll. „Damit hätten wir in unseren kühnsten Träumen nicht gerechnet. In gerade mal 15 Tagen haben 50.000 Hamburger ihre Figur ins Stadion gesetzt“, sagte der Geschäftsführer des Miniatur Wunderlandes, Frederik Braun, am Montag in Hamburg.

Damit noch mehr Hamburger ihre Solidarität für Olympia zum Ausdruck bringen können, wurde am Montag ein Oberrang mit zusätzlichen 25.000 Plätzen auf das Stadion aufgesetzt. Unterstützung bekamen die Macher dabei von Olympiasieger Christian „Büdi“ Blunck und Sportsenator Michael Neumann (SPD). Am 21. März will der Deutsche Olympische Sportbund entscheiden, ob er mit der Hansestadt oder der Hauptstadt Berlin ins internationale Rennen um die Sommerspiele 2024 geht.