Park auf dem Bunker – Behörde will auf 2,56 Millionen Euro verzichten

Hamburg. Ein öffentlicher Park hoch über Hamburg auf dem Feldstraßen-Bunker: Die spektakulären Pläne werden von der Stadt möglicherweise finanziell unterstützt. Die Kulturbehörde will den Erbpachtvertrag mit dem Investor bis 2092 verlängern und auf die Zahlung von 2,56 Millionen Euro verzichten. SPD und Grüne aber sehen noch Klärungsbedarf.