Geburten

Kaiserschnitt-Quote ist in Hamburg am zweithöchsten

In der Hansestadt bringt etwa jede dritte ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Nur im Saarland sind es im Durchschnitt noch mehr Frauen, wie aus einer aktuellen Statistik hervorgeht.

Hamburg/Wiesbaden. Rund jede dritte Frau in Hamburg bringt ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Mit einem Anteil von 34 Prozent nahmen die Mütter in der Hansestadt im vergangenen Jahr den zweiten Platz in der Statistik ein, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden berichtete.

Spitzenreiter war das Saarland mit 38 Prozent. Die wenigsten Kaiserschnittentbindungen gab es mit 23,8 Prozent in Sachsen.

In der Summe blieb der Anteil der Frauen, die 2013 in Deutschland im Krankenhaus per Kaiserschnitt entbunden wurden, nahezu unverändert: 31,8 Prozent der insgesamt 661.138 Klinik-Gebärenden des vergangenen Jahres brachten ihre Kinder so auf die Welt. In den einzelnen Bundesländern aber variierte der Anteil stark, in den ostdeutschen Ländern etwa lag er deutlich unter den westlichen Ländern.