Museum

Rekordbilanz: Mehr als 382.000 Besucher in der Kunsthalle

Die besucherstärkste Ausstellung war die Giacometti-Schau mit mehr als 100.000 Besuchern. Auch „Besser scheitern“ habe viele neue und junge Besucher angelockt.

Hamburg. Die Hamburger Kunsthalle setzt ihren positiven Besuchertrend fort. Mehr als 382.000 Besucher kamen 2013 in das Museum, teilte die Kunsthalle am Freitag mit. Damit werde sogar das sehr gute Ergebnis von 2012 übertroffen, damals kamen mehr als 380.000 Kunstinteressierte.

Zudem sei es erneut gelungen, zahlreiche Förderer und Sponsoren für die Unterstützung der Projekte der Kunsthalle zu gewinnen. Die besucherstärkste Ausstellung war die Giacometti-Schau mit mehr als 100.000 Besuchern. Die Film- und Video-Ausstellung „Besser scheitern“ habe viele neue und junge Besucher angelockt. Die aktuell beliebteste Ausstellung ist noch bis zum 12. Januar zu sehen: „Dänemarks Aufbruch in die Moderne“.