Umfrage: Mehrheit der Hamburger ist gegen den Netze-Rückkauf

Hamburg. Am kommenden Sonntag hat Hamburg die Wahl: Soll die Stadt die Energienetze zurückkaufen? Nach einer neuen repräsentativen Umfrage des Instituts Trend Research für Radio Hamburg gibt es offenbar eine Mehrheit gegen den Rückkauf. 46 Prozent der Befragten planen demnach, beim Volksentscheid parallel zur Bundestagswahl gegen die von BUND-Geschäftsführer Manfred Braasch vertretene Initiative zu stimmen. Nur 42 Prozent wollen für den Rückkauf votieren. Die Übrigen sind unentschlossen oder wollen sich nicht beteiligen. Die große Mehrheit (72 Prozent) glaubt nicht, dass der Strompreis nach einem Rückkauf sinken wird. An der Online-Umfrage hatten sich 557 wahlberechtigte Hamburger beteiligt.