Hamburgs Bürgermeister

Scholz in Uruguay: Kooperation mit Montevideo vertiefen

Hamburgs Bürgermeister besuchte während seiner siebentägigen Südamerika-Reise Uruguay. Scholz will die Zusammenarbeit mit dem Hafen von Montevideo vertiefen.

Montevideo. Die Hafenbehörden von Hamburg und Montevideo wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen. Bei einem Besuch des Hamburger Bürgermeisters Olaf Scholz (SPD) in der uruguayischen Hauptstadt wurde am Donnerstag ein Vorvertrag unterzeichnet, um die Kooperation zwischen beiden Häfen zu intensivieren. Das sagte der Sprecher der deutschen Delegation. Es werde sowohl ein reibungsloserer Warenaustausch als auch eine gegenseitige Unterstützung beim internationalen Marketing der Häfen angestrebt.

Scholz hatte am Montag zum Auftakt seiner einwöchigen Südamerika- Reise auch den brasilianischen Hafen von Santos besucht, der den größten Warenumschlag in Südamerika aufweist. In Argentinien wollte der stellvertretende SPD-Vorsitzende auf der letzten Station seiner Reise noch mit dem Bürgermeister von Buenos Aires, Mauricio Macri, und der Industrieministerin Débora Giorgi zusammenkommen.