Info

"Mümmel City" in Zahlen

Mümmelmannsberg ist eine Großwohnsiedlung in Billstedt. Der Stadtteil im Osten Hamburgs, der knapp 69 000 Einwohner hat, wird durch Hochhaussiedlungen geprägt, die zumeist in den 60er- und 70er-Jahren errichtet wurden. Etwa die Hälfte davon sind Sozial-Wohnungen.

Die Großsiedlung Mümmelmannsberg, benannt nach gleichnamiger Straße, die bereits vor dem Bau des Viertels existierte, hat eine eigene U-Bahn-Station. Auf einer Fläche von knapp 2,4 Quadratkilometern leben 19 000 Menschen.

Billstedt ist einer der Stadtteile mit der meisten Kriminalität mit zuletzt 9119 Fällen pro Jahr. Nur auf St. Pauli und in St. Georg gab es mehr Straftaten. Allerdings ist Billstedt auch einer der bevölkerungsreichsten Stadtteile.