Künstler bieten Liebhaber-Objekt in bester City-Lage an ...

Gängeviertel-Initiative hat eine Genossenschaft gegründet

Neustadt. Das Gängeviertel sucht neue Liebhaber. 7500 sollen es werden, und Geld sollen die auch mitbringen: Für 500 Euro kann jeder Bürger Mitglied in der neuen Genossenschaft werden, mit der das Viertel unabhängig von politischen Veränderungen gesichert werden soll. "Wir wollen nun zum Liebhaber-Projekt werden", sagt Aufsichtsrat Till Haupt. "Jeder soll sich ein Stückchen Gängeviertel leisten können." Daher könnten die 500 Euro auch unter mehreren aufgeteilt werden. Wenn knapp vier Millionen Euro zusammenkommen, will die Genossenschaft die Grundstücke in Erbpacht übernehmen - wenn nicht, wird das Geld verzinst zurückgezahlt. "Wir sind sehr optimistisch, und auch die Baubehörde steht der Idee positiv gegenüber", sagt Claudia Pigors von "Gängeviertel eG". Interessenten können ein Info-Paket schriftlich bestellen: Gängeviertel eG, Valentinskamp 39, 20355 Hamburg, oder auch im Info-Laden abholen (Valentinskamp 35, ab 15.30 Uhr) oder per Mail bestellen: genossenschaft@das-gaengeviertel.info