Info

Das sagen GAL-Abgeordnete über Karan

Jenny Weggen: "Die CDU entscheidet über ihr eigenes Personal selbst."

Andreas Waldowsky: "Ich bin menschlich enttäuscht, dass Herr Karan auch 2004 für die Schill-Partei gespendet hat, glaube aber trotzdem, dass er der Richtige für die Hamburger Wirtschaft ist."

Michael Gwosdz: "Ich denke, das sagt nichts über seine möglichen Qualitäten als Wirtschaftssenator aus. Er hat sich von Schill distanziert."

Antje Möller: "Wir haben noch große Ziele in der Arbeitsmarktpolitik, nämlich in den Quartieren mehr Stellen zu schaffen. Das ist mein Interesse am künftigen Wirtschaftssenator."

Martina Gregersen: "Die CDU hat ihre eigenen Personalvorschläge gemacht - was für mich zählt, sind die Inhalte."

Jens Kerstan: "Gerade bei uns Grünen hat es viele Persönlichkeiten mit bewegter Vita gegeben. Es steht uns nicht an, über andere jetzt den Stab zu brechen."

Christiane Blömeke: Im Vordergrund stehen für mich die Fortsetzung eines liberalen Kurses und unsere Inhalte. Über einzelne Personen stimmen wir nicht ab."