Wilhelmsburg

1500 Bäume für Gartenschau gefällt

Auf dem rund 100 Hektar großen Gelände der Internationalen Gartenschau Hamburg (igs) sind bislang 1500 der 20 000 Bäume gefällt worden. Die Eingriffe waren für Landschaftsbau, Gewässerausbau und den Bau von Sport- und Freizeitanlagen erforderlich. Die igs will als Ausgleich auf dem Gartenschaugelände und im Wilhelmsburger Osten von Herbst an rund 1900 Bäume neu pflanzen. Die Maßnahmen sind Teil eines umfassenden Ausgleichs- und Naturschutzkonzepts der Gartenschau 2013.