Wetter

100 Gründe, warum wir endlich Frühling wollen

| Lesedauer: 8 Minuten

Endlich ist es so weit: Die neue Jahreszeit liegt in der Luft, weht ab morgen aus Spanien heran. Milde Luft von den Azoren sorgt dann für neun Grad - am Donnerstag sollen die Temperaturen auf zwölf Grad steigen. Willkommen, Lenz!

1. Weil dieser Winter einen auf Thomas Gottschalk macht: Er überzieht gnadenlos.

2. Weil die Winterjacke Mitte März nicht mehr tragbar ist.

3. Weil Wollpullis kratzen.

4. Weil Mützen gnadenlos die Haare platt machen.

5. Weil die Hamburgerinnen Ballerinas sein wollen - an den Füßen jedenfalls.

6. Weil endlich die persönliche Tour d'Hambourg starten soll: mit dem Fahrrad zur Arbeit.

7. Weil man sorgenfrei oben ohne unterwegs sein kann: Cabrio-Runde ohne anschließende Mittelohrentzündung.

8. Weil es nicht umsonst "Frühlingsgefühle" heißt und nicht "Wintergefühle".

9. Weil der Winterblues vom Frühlings-Swing abgelöst werden muss.

10. Weil die Tage endlich wieder länger werden.

11. Weil die Welt bunt wird, wenn Osterglocken und Krokusse die Wiesen färben.

12. Weil wir uns auf das erste Feierabend-Bier an der Alster freuen.

13. Weil wir uns endlich wieder die Kugel geben wollen - in der Lieblingseisdiele.

14. Hatschi! Weil jetzt auch mal Schluss sein muss mit den Erkältungen.

15. Weil wir in der Mittagspause an die Luft gehen können, nachdem wir im Büro in die Luft gegangen sind.

16. Weil die Raucher sich wieder freudestrahlend freiwillig vor die Tür setzen.

17. Weil wir Grünkohl satt haben.

18. Weil Tee zwar gut schmeckt, Eistee aber noch besser.

19. Weil wir den Durchblick wollen und keine dauerbeschlagenen Brillen.

20. Weil Sonnenstrahlen die wahren Glücksbotschafter sind.

21. Weil im Frühling sogar Putzen Spaß macht.

22. Weil wir im Auto wieder in Ruhe Musik hören wollen - ohne das Gebläse der Heizung als zweite Stimme.

23. Weil die Frauen nicht mehr als Zwiebeln rumlaufen, die Kleidung nicht mehr schichtweise tragen.

24. Weil die Männer folglich wieder mehr zum Gucken haben.

25. Weil wir uns im Frühling fragen dürfen: Wann wird es endlich wieder richtig Sommer?

26. Weil wir das nächste Picknick im Stadtpark planen können.

27. Weil wir an der Tankstelle nicht mehr daran denken müssen, Frostschutzmittel nachzufüllen.

28. Weil Eisbaden wirklich nur etwas für Wichtigtuer ist.

29. Weil wir morgens vom Gezwitscher der Vögel geweckt werden wollen.

30. Weil es nicht mehr der Hagel sein soll, der auf das Dachfenster prasselt und uns wach macht.

31. Weil die Blumenkübel endlich an die Luft gesetzt werden können - vom Wohnzimmer auf den Balkon.

32. Weil Autofahren entspannter wird. Und die Autofahrer übrigens auch.

33. Weil wir endlich wieder im Sonnenschein über den Isemarkt schlendern wollen.

34. Weil Jogger keine Hindernisläufer mehr sein müssen, die über Eisschollen hüpfen müssen.

35. Weil jetzt die Ausrede nicht mehr gilt, dass es für Nordic Walking zu nordisch-kalt ist.

36. Weil alle bessere Laune haben.

37. Weil Letzteres sogar für den Chef gilt.

38. Weil die Kosten für Gas und Heizöl nicht noch weiter steigen dürfen.

39. Weil bald die Rapsfelder im Norden wieder so strahlend gelb leuchten.

40. Weil wir sonst einen Hamburger Klimagipfel organisieren müssten. Titel: "Dieses Klima ist der Gipfel!"

41. Weil sich auch für alle, die keine Warmduscher sind, die kalte Dusche morgens wärmer anfühlt.

42. Weil die Frühlingssonne die Alster glänzend aussehen lässt.

43. Weil wir die Grillsaison 2010 beginnen können.

44. Weil wir selbst auch langsam braun werden - ohne Solarium!

45. Weil die großen Sommerferien näher rücken.

46. Weil die Postboten und alle, die draußen arbeiten, nicht mehr frösteln.

47. Weil alle zum Zug kommen, wenn Busse und Bahnen pünktlich sind.

48. Weil Sonnenmilch herrlicher duftet als Enteisungsspray.

49. Weil Sand wieder mit Strand zu tun hat - und nicht mit Eiszeiten.

50. Weil es endlich keinen Grund mehr gibt, die Bikini-Diät zu verschieben.

51. Weil der Maulwurf umzieht - aus dem Garten weg, egal wohin.

52. Weil wir bald wieder Cocktails in den Beach-Klubs schlürfen.

53. Weil man nur bei Sonnenschein richtig cool sein kann - mit Sonnenbrille.

54. Weil die Schmetterlinge flattern. Durch die Luft und auch im Bauch.

55. Weil sich Frühlingsgefühle so unglaublich gut anfühlen.

56. Weil die Schlaglöcher auf Hamburgs Straßen sonst noch größer werden.

57. Weil Weiß - sorry, Winter! - keine Farbe ist. Und auch kein Trend.

58. Weil wir immer noch Muskelkater vom Scheibenkratzen haben.

59. Weil der Frühling besser riecht als der Winter.

60. Weil wir diesen Duft bei einem Spaziergang durchs Niendorfer Gehege einatmen wollen.

61. Weil Lastwagenfahrer endlich das Laster abgelegt haben, sich dauernd querzustellen auf der Fahrbahn.

62. Weil der Winter auf der Führungsebene ungerecht ist. Oder warum gibt's keine Schneefrauen?

63. Weil es das Schönste ist, mit einem guten Buch in der Sonne zu liegen.

64. Weil die Tube Handcreme jetzt aufgebraucht ist.

65. Weil wir nicht dauernd die Stiefel einfetten wollen.

66. Weil Sandalen sowieso schöner aussehen als Stiefel.

67. Weil der Frühling einfach zum Verlieben ist.

68. Weil Grautöne zwar modisch sind, aber nicht beim Wetter.

69. Weil ein spontanes Treffen mit Freunden nicht mehr am Wetter scheitern kann.

70. Weil die alte Heizungsanlage sich jetzt den Winter- äh, Sommerschlaf verdient hat.

71. Weil Mückenstiche besser zu ertragen sind als Eispickel.

72. Weil wir nie wieder festgefahren wirken wollen.

73. Weil wir den Spaten folglich nicht benutzen wollen, um das Auto freizuschaufeln. Sondern um im Garten zu werkeln.

74. Weil wir mal wieder mit dem Nachbarn über den Gartenzaun einen Klönschnack halten wollen.

75. Weil wir auf geflickte Autobahnen abfahren.

76. Weil die Currywurst am Würstchenstand nicht mehr in Lichtgeschwindigkeit kalt wird.

77. Weil sich die samtigen Knospen der Weidenkätzchen so schön weich anfühlen.

78. Weil wir uns nicht mehr vor herabfallenden Eiszapfen fürchten müssen.

79. Weil doch nur Lackaffen beim Autofahren Handschuhe tragen, oder?

80. Weil wir mit unserem Liebsten über die Alster paddeln möchten.

81. Weil wir endlich die Klamotten tragen wollen, die die Schaufensterpuppen schon seit Wochen anhaben.

82. Weil die morgendliche Zitterpartie, ob das Auto anspringt oder nicht, ausbleibt.

83. Weil wir wieder einen kleinen Kräutergarten auf dem Balkon anlegen können.

84. Weil Möhren und Kohlrabi zum Reinbeißen knackig sind.

85. Weil Wasser eigentlich zum Schwimmen da ist.

86. Weil wir uns auf Spargel und junge Kartoffeln freuen.

87. Weil wir vorher einen Prosecco auf Eis genießen wollen.

88. Weil wir hinterher den Espresso auf der Terrasse genießen möchten.

89. Weil sich die kahlen Äste wieder schmücken.

90. Weil wir jetzt unser Leben entrümpeln - und den Keller.

91. Weil es die Zeit ist für eine Stadtflucht ins Alte Land.

92. Weil wir den Frühling mit einem Gartenfest begrüßen.

93. Weil man bei "bauchfrei" nicht an Nierenbeckenentzündung denkt.

94. Weil wir nicht länger aufs Glatteis geführt werden wollen.

95. Weil mit uns genug Schlitten gefahren wurde.

96. Weil jetzt auch die Nebenstraßen vom Eise befreit sind.

97. Weil das Frühjahr einfach milde stimmt.

98. Weil wir genug haben!

99. Weil wir lachen und die Sonne auch.

Und der einhundertste Grund: Weil der Winter einfach gehen muss, damit wir uns irgendwann auch wieder auf ihn freuen können.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg