Bürgermeister empfängt Sternsinger im Rathaus

Bürgermeister Ole von Beust (CDU) hat gestern 35 Sternsinger im Rathaus empfangen. Sie hatten sich wie viele Tausend andere Mädchen und Jungen in Deutschland auf den Weg gemacht, um für Not leidende Kinder in aller Welt zu sammeln. Das diesjährige Aktionsmotto der Sternsinger lautet: "Kinder finden neue Wege." In diesem Sinne appellierte Oliver Trier vom Landesvorstand der Katholischen Jugend Hamburg an den Bürgermeister: "Nehmen Sie die Kinder Ihrer Stadt ernst und hören Sie zu, was sie denken, wollen und brauchen." Es sei nicht schwer für Kinder, neue Wege zu finden, man müsse sie nur lassen. In allen 27 deutschen Bistümern sind rund 500 000 Jungen und Mädchen unterwegs, um Spenden zu sammeln (Internet: www.sternsinger.org ).