Kino am Steindamm

Metropolis will Savoy behalten

Hoffnung auch für das traditionsreiche Savoy-Kino am Steindamm: Zehn Jahre lang stand das Lichtspielhaus am Steindamm leer, bis vor vier Monaten das Metropolis einzog - als Notquartier während der Bauzeit des neuen Metropolis-Hauses an der Dammtorstraße. Aus der Übergangslösung ist eine neue Kultadresse geworden: "Es ist ein sehr schönes Kino", sagt Betreiber Martin Aust von der Kinemathek Hamburg e. V. Tiefe Polstersessel, ein hoher Saal, schickes Foyer. "Wir würden das Savoy gern als zweiten Standort betreiben", sagt Aust. "Allerdings fehlen für die Rettung etwa 300 000 Euro jährlich."