Beust empfängt Oberhaupt des Drukpa-Ordens

Das spirituelle Oberhaupt des tibetischen Drukpa-Ordens, Seine Heiligkeit der 12. Gyalwang Drukpa, ist bis morgen in Hamburg. Bürgermeister Ole von Beust (CDU) empfängt den buddhistischen Würdenträger heute im Rathaus. Anschließend wird sich der Schüler des Dalai Lama ins Goldene Buch der Stadt eintragen. Am Abend stehen öffentliche buddhistische Vorträge und Belehrungen im Curio-Haus auf dem Programm. Der Drukpa-Orden ist eine der Schulen des tibetischen Buddhismus und Staatsreligion in Bhutan. Weltweit zählen etwa vier Millionen Menschen zu den Anhängern des Ordens. (Internet: www.drukpa-hamburg.org )