Harburg

Einbrecher auf frischer Tat ertappt

In der vergangenen Nacht gegen kurz vor 3 Uhr konnte die Polizei einen 33 Jahre alten Lübecker vorläufig festnehmen, der in ein Sonnenstudio Am Wall eingebrochen war.

Ein Angestellter eines Wachunternehmens hatte den 33-Jährigen dabei beobachtet, wie er die Eingangstür eines Sonnenstudios aufbrach und in die Geschäftsräume eindrang. Er informierte umgehend die Polizei, die daraufhin das Gebäude mit mehreren Beamten umstellte. Durch die Fenster konnten die Beamten den Tatverdächtigen im Sonnenstudio sehen. Als der 33-Jährige seinerseits die Polizisten erkannte, versuchte er sich zu verstecken. Die Beamten entdeckten ihn jedoch schnell hinter dem Verkaufstresen und nahmen ihn vorläufig fest.

Bei der Durchsuchung seiner Bekleidung fanden die Beamten mehrere Umschläge mit den Tageseinnahmen des Sonnenstudios und stellten diese sicher. Wie sich herausstellte, hatte der Tatverdächtige den Safe des Betriebs aufgebrochen.

Der mutmaßliche Täter wurde dem Haftrichter vorgeführt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg