Aids-Prävention

GAL-Müller besucht Ukraine

Farid Müller, GAL-Bürgerschaftsabgeordneter, will die Aids-Prävention in Osteuropa unterstützen. Auf Einladung der Europäischen Union (EU) besucht er seit gestern die Ukraine. Auf dem Programm stehen Veranstaltungen in Kiew und Odessa. Dort wird er im Rahmen des EU-Projekts "Bereichsübergreifende HIV/Aids-Prävention" vor Jugendlichen in der Ukraine Vorträge halten. Schwerpunkt sei dabei die Stärkung von Hilfsorganisationen und die Unterstützung bei deren Arbeit mit Medien, Politik und Lobbyisten. Müller wird zudem ein Waisenhaus besuchen und mit Mitgliedern des Stadtrats von Odessa zusammentreffen. Außerdem sind Gespräche mit Vertretern des Ministeriums für Erziehung und Wissenschaft und mit dem stellvertretenden Minister für Arbeit und Soziales geplant.