Prozeß: Verfahren gegen Alternativmediziner eingestellt

Geldbuße für Krebsarzt Rath

33 000 Euro muss der Mediziner, der wegen Verstoßes gegen das Heilmittelwerbe- und Arzneimittelgesetz angeklagt war, an eine Hilfsorganisation zahlen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.