Isefeuer ist Deutschlands beste Praline

Ihre "süße Werkstatt" liegt in Sasel und ist nicht besonders groß. "Das macht aber nichts", sagt Christiane Welschlau (43), "die Praline ist ja ein kleines Produkt." Das stimmt. Aber große Preise lassen sich mit ihr trotzdem gewinnen: Der Pralinenclub Deutschland verleiht Welschlau, die Pralinen selbst herstellt, für ihre Kreation "Isefeuer" jetzt den Titel: "Deutschlands Praline des Monats November 2004". Edelbitterschokolade, Trüffel, Calvados und Chili. Das sind die Sieger-Zutaten. Die Jury schwärmt: "sinnlich anregend". Das Praline stammt aus Welschlaus Pralinenkollektion "Die Ise". Diese ist benannt nach dem Isemarkt in Harvestehude, der immer dienstags und freitags veranstaltet wird. "Ich bin nur freitags da", sagt sie. Morgens um sieben fährt die Mutter von zwei Töchtern (Theresa, 8 und Sophie, 13) dann in ihrem Golf Richtung Markt. Warum gerade dieser Markt? "Er hat das gewisse Etwas." Die Sieger-Praline gibt es dort natürlich zu kaufen, acht Stück für 4,50 Euro. "Viele Kunden sind Männer."

Welschlau kreierte schon Pralinen für die "ARD". Im Film "Alpenglühen" hatte Schauspielerin Christiane Hörbiger (66) als Almbäuerin mit den "Ise-Pralinen" einen Patisserie-Wettbewerb gewonnen. Welschlau: "Für mich ist das jetzt wahr geworden."