Rothenburgsort

Elbinsel Kaltehofe

Ein „Wasserkunstpark“ soll es auf der Elbinsel Kaltehofe werden. Mit schickem (teuren) Aussichtsturm und einem attraktiven Freizeitangebot. Der Aussichtsturm ist schon den Finanzen zum Opfer gefallen. Die Einweihung des 45 Hektar großen Gebietes als „Ausflugs8adresse erster Güte“ (Eigentümer HWW) war für April 2009 geplant, doch der Bau ist nicht einmal begonnen. Prognose: Kaltstart mit der Chance eines vorzeitigen Begräbnisses. Wäre aber wirklich schade.