Bahrenfeld

Maserati und Honda krachen ineinander - drei Verletzte

Feuerwehrkräfte befreien Verletzte aus ihrem Auto. Kreuzung Schützenstraße/Leunastraße vorübergehend komplett gesperrt.

Hamburg.  Bei einem schweren Verkehrsunfall in Bahrenfeld wurden am Sonnabend drei Personen verletzt. Wie die Polizei mitteilte, waren gegen 11 Uhr ein Honda und ein Maserati an der Kreuzung Schützenstraße/Leunastraße ineinander gekracht.

Die alarmierte Feuerwehr musste mehrere Personen aus einem Auto befreien. Die Verletzten seien daraufhin in Krankenhäuser eingeliefert worden. Die Kreuzung wurde vorübergehend komplett gesperrt. Die Unfallursache, sowie die Höhe des Sachschadens waren zunächst unklar.