Literatur-Tipp

Eva Mattes und die dritte RAF-Generation

Schauspielerin Eva Mattes

Schauspielerin Eva Mattes

Foto: Hanna Mattes

Alfred Herrhausen, einst Vorstand der Deutschen Bank und 1989 Opfer der RAF, verband eine Freundschaft mit Regisseurin Tanja Langer, die sie in einem Buch verarbeitet hat. Die Autorin ist an diesem Sonntag dabei, wenn Schauspielerin Eva Mattes (Foto) aus dem Roman „Der Tag ist hell, ich schreibe dir“ liest.

Eva Mattes liest So 1.12., 20.00, St. Pauli Theater (S Reeperbahn), Spielbudenplatz 29/30, Karten: 18,-; www.st-pauli-theater.de