Theater-Tipp

Comedian-Harmonists-Finale in der Komödie Winterhude

Die Geschichte des legendären Gesangsensembles von den Anfängen bis zum Auseinanderbrechen der sechs Musiker.

Die Geschichte des legendären Gesangsensembles von den Anfängen bis zum Auseinanderbrechen der sechs Musiker.

Foto: dpa / Ralf Mueller

Musiktheater. Seit 1997 haben sechs schauspielernde Sänger und ein Pianist das Leben der Comedian Harmonists erzählt. Mit dem Ur-Stück „Veronika, der Lenz ist da“ (Regie: Martin Woelffer, Musikal. Leitung: Franz Wittenbrink) ist in der Komödie Winterhude nun Schluss. Es bleibt „Ein Freund, ein guter Freund“.

„Veronika, der Lenz ist da“ WA-Premiere Do 13.6., 19.30, bis 30.6., Komödie Winterhude (U Hudtwalckerstr.), Hudtwalckerstr. 13, Karten zu 14,- bis 36,50; www.komoedie-hamburg.de