Theater-Tipp

Stilikone Jean Seberg lebt im Fleetstreet Theater weiter

„Sehnsuchtsmädchen“ ist ein musikalisch-szenisches Portrait mit Anneke Schwabe

„Sehnsuchtsmädchen“ ist ein musikalisch-szenisches Portrait mit Anneke Schwabe

In „Außer Atem“ wurde Jean Seberg (1938–1979) das Gesicht der Nouvelle Vague. Als Amerikanerin in Paris stand sie für Weltoffenheit. Anneke Schwabe (Foto) widmet sich mit ihrem von Dania Hohmann inszenierten musikalisch-szenischen Porträt im Fleetstreet der Stilikone.

„Sehnsuchtsmädchen“ Di 16. bis Do 18.4., je 20 Uhr, Fleetstreet Theater (U Rödingsmarkt), Admiralität­straße 71, Eintritt 19,90, ermäßigt 9,90 Euro