Konzert-Tipp

Austro-Pop im Gruenspan: Nicht Play, sondern Le Play

Julien Le Play aus Wien

Julien Le Play aus Wien

Foto: Max Parovsky

Nein, Julian Le Play ist keiner der wie Unkraut im Konzertkalender wuchernden YouTube-Stars, auch wenn sein Name das vermuten lässt. Seinen Künstlernamen hat der Wiener vielmehr bei einem französischen Sozialtheoretiker abgestaubt – behauptet Wikipedia. Auf jeden Fall hat Le Play seinen sehnsuchtsvollen Austro-Pop erfolgreich nach Deutschland exportiert.

Julian Le Play Di 28.2., 21.00, Gruenspan (S Reeperbahn), Große Freiheit 58, Karten zu
27,20 im Vorverkauf; www.julianleplay.com