Kinder in Hamburg

Kunst auf Rasen: Spaß haben wie Jogis Jungs

Rainer Grünberg

Die Betreiber der Soccer-Arena an der Kieler Straße haben den Trend bereits vor neun Jahren erkannt. Statt zum Hallentennis laden sie unterm Dach zum Kicken auf Kunstrasen ein. Gerade bei schlechtem Wetter eine tolle Idee – auch für den Kindergeburtstag.

Das Ambiente ist weltmeisterlich. Fahnen aus mehr als 100 Ländern hängen um die drei Fußballplätze in der Soccer-Arena an der Kieler Straße. Die Betreiber um Geschäftsführer Dirk Petersen haben den Trend bereits vor neun Jahren erkannt. Statt zum Hallentennis laden sie unterm Dach zum Kicken auf Kunstrasen ein. Rund eine halbe Million Euro kostete damals der Umbau.

Die drei Courts, 30 x 15 Meter mit vier Meter breiten, zwei Meter hohen Toren und einer ein Meter hohen Bande, bieten Jung und Alt Gelegenheit, Spaß zu haben wie Jogis Jungs, vorzugsweise in Viererteams. Und: Kein Pass ist hier zu schlecht, kein Schuss zu hoch, als dass die Fangnetze den Ball nicht im Spiel halten – und von den Nebenplätzen fernhalten würden.

Bei schlechtem Wetter früh reservieren

Auch wenn Hallenfußball dieser Tage nicht gerade angesagt ist, wenn in Hamburg die Temperaturen wieder fallen, die Plätze draußen unbespielbar sind, steigt die Nachfrage rasant. Dann empfiehlt sich rechtzeitiges Anmelden, zumindest wenn der Kindergeburtstag hier aktiv gefeiert und hinterher mit einer Karaffe Apfelschorle begossen werden soll.

Auch verschiedene Speisen stehen zur Auswahl. Bis zum frühen Nachmittag ist, wie bei allen kommerziellen Sportanlagen, fast immer ein Platz frei, außer an den gut gebuchten Wochenenden. Die Miete – inklusive altersgerechtem Fußball – beträgt je nach Tageszeit und Wochentag zwischen 30 und 55 Euro für 45 Minuten kicken.

Weitere Informationen: Soccer in Hamburg, Kieler Straße 525 (Nähe A-7- Ausfahrt Stellingen), 22525 Hamburg. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 9 bis 24 Uhr. Anfahrt: Busse 4, 183, 281, 283, Haltestelle Wördermannsweg; www.soccer-hamburg.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kinder