Klassik-Tipp

Brahms und Schumann: Paavo Järvi in der Laeiszhalle

Paavo Järvi ist ein US-amerikanischer Dirigent estnischer Herkunft

Paavo Järvi ist ein US-amerikanischer Dirigent estnischer Herkunft

Foto: dpa Picture-Alliance / Fredrik von Erichsen / picture alliance / dpa

Brahms und Schumann stehen auf dem Programm, wenn Dirigent Paavo Järvi mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen in die Laeiszhalle kommt. Neben Brahms’ 3. Sinfonie wird auch Schumanns Vierte erklingen, die der damals frisch verheiratete Komponist 1841 zum Geburtstag seiner Frau Clara schrieb.

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Di 1.12., 20 Uhr, Laeiszhalle (U Gänsemarkt), Johannes-Brahms-Platz, Karten zu 9 bis 65 Euro unter T. 35 76 66 66 oder an der Abendkasse

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.