Gesprächs-Tipp

Körber-Stiftung veranstaltet 3. „Tage des Exils“

Schriftsteller Abbas Khider

Schriftsteller Abbas Khider

Foto: dpa Picture-Alliance / Robert B. Fishman / picture alliance / Robert B. Fis

Erstmals organisiert die Körber-Stiftung eine Reihe zu Exil, Flucht und Heimat. Schirmherr und auch erster Gesprächspartner ist am heutigen Montag der irakischstämmige Schriftsteller Abbas Khider (Foto), der im Jahr 2000 in Deutschland Asyl fand. Daniel Kaiser (NDR 90,3) moderiert.

„Tage des Exils“ Mo 15.10., 19 Uhr, Körber-Forum (U Baumwall), Kehrwieder 12, Eintritt frei, Anmeldung: T. 808 19 20