Konzert-Tipp

Indie-Rock aus den USA mit The War On Drugs

The War On Drugs: musikalisch reicht das Angebot der Band von Krautrock bis Americana.

The War On Drugs: musikalisch reicht das Angebot der Band von Krautrock bis Americana.

Foto: Shawn Brackbill

Um an dem Debütalbum zu arbeiten, gab Adam Granduciel, Gründer der Indie-Rockband The War On Drugs aus Philadelphia (USA), seinen Job auf und schottete sich von seinen Freunden ab. Am heutigen Mittwoch spielt die Band im Mehr! Theater auch Songs aus dem Grammy-prämierten Nachfolger „A Deeper Understanding“.

The War On Drugs Mi 5.12., 20 Uhr, Mehr! Theater am Großmarkt (Bus 3), Banksstraße 28, Karten zu 39,95 Euro

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.