Konzert-Tipp

Weekend im Knust: Rap zum Mitdenken

Weekend macht solide Rapmusik mit deutschen Texten

Weekend macht solide Rapmusik mit deutschen Texten

Foto: Jonas Kaltenkirchen

Es ist Freitag, aber im Knust ist heute „Für immer Wochenende“ mit „Musik für die, die nicht so gerne denken“. So heißen die zwei Alben des Gelsenkirchener Rappers Weekend, erschienen auf Cros Chimperatoi-Label. Im Oktober legte er mit „Keiner ist gestorben“ nach und hält nun „Die Rede für den Preis, den ich nie kriegen werde.“


Weekend, Pimf
Fr 26.1., 19.45 Uhr, Knust, Neuer Kamp 30, Eintritt 25,-