Thoma-Ehefrau wollte sterben

HA München - Er war Weltmeister im Skifliegen, kommentierte nach seiner Karriere bei RTL mit Günther Jauch die großen Ski-Events.

Privat erwischte Dieter Thoma (31) einen schlechten Absprung. Nach seiner Scheidung, die vor einigen Tagen rechtskräftig wurde, kam heraus, dass sich seine Ehefrau Manuela (33) das Leben nehmen wollte.

Der Illustrierten "Bunte" sagte sie: "Es war kurz vor Weihnachten, da stand ich auf der Gutachtalbrücke in Neustadt. Ich hatte den Kindern einen Abschiedsbrief hinterlassen, schickte Dieter noch eine SMS aufs Handy: ,Sag den Kindern, dass ich sie lieb hab.'" Er mailte zurück: "Mach jetzt bloß keinen Sch..." Manuela sprang dann doch nicht. "Plötzlich dachte ich an meine Kinder, konnte nicht mehr begreifen, wie ich bereit war, die zu verlassen, die mich lieben." Aber die Ehe war nicht mehr zu retten. Das Aus nach acht Jahren. Sohn Niki (4) und Tochter Noemi (17 Monate) bleiben bei der Mutter. Sie zieht von Hinterzarten nach München. Dieter Thoma darf seine Kinder jederzeit sehen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.