Bau der Veloroute anfangen!

A.Br. Harburg - Die Fraktionen von SPD und Grünen drängen darauf, dass in der Baubehörde "unverzüglich" die Planung für den Abschnitt zwischen den Harburger Elbbrücken und dem Bahnhof Harburg über die Hannoversche Straße der sogenannten Veloroute 10 (Harburg - Veddel) begonnen wird. Auch der Bau soll beginnen. Der genannte Abschnitt ist das letzte und aus Harburger Sicht entscheidende Stück dieser Route. Die anderen Abschnitte verlaufen, so der SPD-Abgeordnete Frank Wiesner, zumeist durch Wohnstraßen, wo bereits "fahrradfreunliche Verkehrsregelungen" getroffen sind. Besonders der Verkehrsknoten Hermannshügel ist zur Zeit für Radfahrer kaum zu nutzen. SPD und Grüne haben ermittelt, dass eine Verbesserung des Zustandes dort ohne große Umbauten möglich ist.

Der Antrag der beiden Fraktionen steht morgen, Dienstag, ab 17.30 Uhr auf der Tagesordnung der Harburger Bezirksversammlung. Die Frauen und Männer der vier Fraktionen kommen um 17.30 Uhr im Rathaus-Sitzungssaal zusammen. Den Auftakt bildet eine Bürgerfragestunde. Außerdem geht es dann unter anderem noch um Anträge zum Binnenhafen Harburg, eine"Mobilitätszentrale" für Harburg sowie eine Fusion der Hochbaudienststellen der Bezirksämter Harburg, Altona und Eimsbüttel.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 2000