Angst um Lindenstraßen-Star Inga Abel

Todeskampf

HA Köln - In 400 Folgen spielte sie in der "Lindenstraße" Eva Sperling. Bald werden die Zuschauer sie sagen hören: "Ich bin schwerer krank als ihr glaubt. Ihr werdet nicht mehr lange was von mir haben . . ."

Auch im wirklichen Leben ist Inga Abel (53) todkrank - Krebs im Endstadium. Aber sie kämpft tapfer. Ihr väterlicher Freund Alfons Höckmann: "Inga ringt mit dem Tod. Wir haben die Hoffnung fast aufgegeben." Und Ingrid Braut, Chefin der Düsseldorfer "Komödie" und Ziehmutter der Schauspielerin, sagt: "Es geht ihr so schlecht. Wir können nur noch beten." Der Krebs habe Brust und Bronchien befallen. "Die Metastasen haben sich überall ausgebreitet. Inga ist in ihrer Wohnung, nicht ansprechbar, unter Morphium. Aber ihre Schwester Elke kümmert sich Tag und Nacht um sie." Noch vor einem Jahr verlor Inga Abel in der "Lindenstraße" ihren Job als Ärztin, weil sie einer krebskranken Patientin Sterbehilfe geleistet hatte. Privat sei sie damals - trotz ihrer Krankheit - jedoch voller Hoffnung gewesen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.