Tenor Horst Wilhelm gestorben

HA Hamburg - Der Opernsänger Horst Wilhelm ist im Alter von 72 Jahren in Hamburg gestorben. Der lyrische Tenor gehörte von 1962 bis 1973 zum Ensemble der Hamburgischen Staatsoper, er trat u.a. in Bayreuth, Wien, München, Berlin, Glyndebourne und Zürich auf und war auch als Konzertsänger international gefragt.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.